Aus aktuellem Anlass - bitte beachten:

Ernährungstherapie in Zeiten von Corona

 

  • Findet bis auf Weiteres statt - auf Wunsch gerne telefonisch oder via Skype
  • Persönliche Beratungen erfolgen vorerst nur mittwochs und freitags nachmittags (da hier die Hautarzt-Praxis geschlossen ist)
  • Türklinken und Möbel in meinem Büro werden nach jedem Kontakt desinfiziert
  • In den Toiletten stehen Seifenspender und Papierhandtücher zum Benutzen
  • Niesen, husten in die Armbeuge, bitte nicht die Hände ins Gesicht nehmen
  • Nicht die Hand geben, bitte zuhause bleiben bei Krankheitsgefühl
  • Wenn sich etwas ändert und ich schließen muss, gebe ich erneut Bescheid. 
  • Das Immunsystem stärken mit frischer, lebendiger Nahrung, ausreichend Bewegung in der frischen Luft, das Leben genießend mit guten Gedanken, in Liebe und Vertrauen! 

Ich danke für Ihr Verständnis, Montag, 16.03.2020 Andrea Heumann

chinesisches Sprichwort

"AUCH DER LÄNGSTE WEG BEGINNT MIT EINEM ERSTEN SCHRITT."

 

Herzlich Willkommen!

 

Vielleicht haben Sie diese Meldung auch schon gehört oder gelesen: Mehr als 70% aller Erkrankungen in den westlichen Industrieländern sind bedingt durch den Lebensstil, den wir führen. Eine falsche Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel spielen hier neben psychischen Erkrankungen die größte Rolle, zahlreiche Studien belegen dies. In dieser Aussage birgt sich eine große Chance, nämlich dass wir selbst einen großen Einfluß auf unsere Gesundheit haben

 

Stellen wir - neben ausreichender Bewegung und Entspannung - unsere Ernährung auf eine ausgewogene vollwertige Kost um - je nach Krankheitsbild mit entsprechenden Modifikationen - haben wir eine gute Chance langfristig gesund zu bleiben und damit unsere Lebensqualität zu erhalten oder sogar zu verbessern. 

 

Das klingt auf den ersten Blick einfach, für die meisten ist es das aber nicht: Gewohnheiten und innere Blockaden halten uns oft davon ab, gesteckte Ziele, wie zum Beispiel das nach einer gesünderen Lebensweise, geradewegs zu erreichen. 

 

Deshalb, seien Sie geduldig mit sich! Veränderungen brauchen Zeit. Sie gelingen am Besten in kleinen Schritten und mit kompetenter Unterstützung. Mit dem "Bewusst-machen" haben Sie den ersten Schritt dazu bereits getan - tun Sie nun den nächsten. Ich begleite Sie gerne ein Stück und helfe Ihnen, mögliche Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.  

 

 

Es grüßt herzlich

Andrea Heumann