· 

Bestimmung von Körperzusammensetzung und Stoffwechselrate - BIA macht´s möglich

Bestimmung von Körperzusammensetzung und Stoffwechselrate - BIA macht´s möglich 

   

Der menschliche Körper besteht zu mehr 50 Prozent aus Wasser. Die andere Hälfte verteilt sich vor allem auf die Fett- und Muskelmasse. Die idealen Körperfettwerte liegen im Bereich von 10 und 35 Prozent und hängen vor allem vom Alter und Geschlecht ab. Positiv beeinflussen lassen sich die Werte über ein optimiertes Ernährungs- und Bewegungs-verhalten. Leider geben weder die Waage noch der Body-Mass-Index (BMI) ausreichend und zuverlässig Aufschluss darüber, wie es um die Zusammensetzung unseres Körpers und um den Zellstoffwechsel bestellt ist. Um diese Werte zuverlässig zu analysieren und um daraus konkrete Präventionsempfehlungen oder Therapiemaßnahmen in der Ernährungsberatung ableiten zu können, bedarf es der Bioelektrischen Impedanz-Analyse (BIA).

  

Was ist eine bioelektrische Impedanzanalyse und wie läuft eine Messung ab?  

  

Die Bioelektrische Impedanzanalye ist ein wissenschaftlich anerkanntes und etabliertes Messverfahren, welches den Ernährungs- und Trainingszustand zuverlässig ermittelt. Es zeigt die aktuelle Körperzusammensetzung hinsichtlich der aktiven Körperzellmasse (Muskulatur und Organe) sowie von Körperwasser und Fettmasse auf. Die Messung ist einfach und in etwa 20 Sekunden schnell durchgeführt. Es gibt Messungen im Liegen und im Stehen. Bei der in meiner Praxis verwendeten Messmethode stellt sich die Person mit nackten Füßen auf die Metallfäche einer Waage. Die Hände umfassen rechts und links jeweils ein Handteil mit integrierter Elektrode. Nach dem Start der Messung läuft ein Signal auf fünf verschiedenen Wegen von den Händen über die Arme zum Oberkörper und dann zu den Beinen. Da das Muskelgewebe viel Wasser enthält, kann das Signal schnell hindurch laufen. Im Fettgewebe stößt es dagegen auf Widerstand, die sogenannte „Impedanz“, welche gemessen und für die Berechnung der Körperzusammensetzung herangezogen wird. Die ermittelten Werte werden anschließend auf einen Rechner übertragen und mittels einer Software ausgewertet. Sinnvoll ist eine daran anschließende Beratungseinheit in der besprochen wird, was individuell getan werden kann, um einen guten Ernährungs- und Gesundheitszustand zu erreichen oder beizubehalten.

  

Wer profitiert von der BIA-Messung?

   

Besonders spannend ist es für die meisten Menschen zu sehen, wie das aktuelle Verhältnis zwischen Muskeln, Fett und Wasser ist und wie sich die Kompartimente in Ihrem Körper verteilen. Menschen die abnehmen wollen sehen bei einer regelmäßigen BIA-Analyse ganz deutlich, ob der Anteil ihrer Körperzellmasse und damit der stoffwechselaktive „Kalorienverbrennungsmotor Muskel“ erhalten bleibt und ob tatsächlich Fett abgenommen wurde. Damit kann durch gezielte Interventionen dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt entgangen werden.

  

Noch wichtiger ist die Kenntnis der Körperzusammensetzung, wenn aus Krankheitsgründen die Notwendigkeit besteht, das Ernährungsverhalten zu verändern. So profitieren zum Beispiel Menschen mit Tumor- oder Leber-erkrankungen, ganz wesentlich davon, wenn ihre Muskelkraft, ihr Immunsystem und ihre Vitalität so gut wie möglich erhalten bleiben. Denn eine BIA-Messung gibt frühzeitig Aufschluss über den aktuellen Ernährungszustand. So kann - mit individuellen Hinweisen unterstützt - einer Mangelernährung zeitnah entgegengewirkt werden.

  

Aber auch Menschen, die ihren Lebensstil mit gesünderem Essen und sportlicher Bewegung optimieren möchten, kann eine regelmäßige Impedanz-Messung nützen. Es wird aufzeigt, ob und wie sich das gewählte Ernährungs- und Trainings-programm auf die Körperzusammen-setzung und die Verteilung der Muskel-masse auswirken. So  können mit der Analyse muskuläre Dysbalancen, die aus einem inadäquaten Sportprogramm resultieren, dann mit einem gezielten Training rechtzeitig korrigiert werden.

    

Was kostet die Messung und wohin wende ich mich bei Interesse?

  

Im Rahmen von medizinisch verordneten Ernährungsberatungen mit 3 – 5 Sitzungen sind die Messungen in meiner Praxis für Ernährungsberatung und Gesundheits-förderung in Schlüchtern kostenfrei. Unabhängig von einer Beratung zahlen Sie für eine Messung 18 €. Möglich ist auch die Buchung für Gesundheitsveranstaltungen, z.B. im Rahmen der (betrieblichen) Gesundheitsförderung.

  

Wenn Sie Fragen zur BIA-Messung haben oder einen Termin vereinbaren möchten, melden Sie sich gerne unter 06661 917982 (AB) oder per Mail andrea.heumann@online.de. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0